Kontaktadresse

Boll´s Modellbahntechnik

Für Fragen stehe ich ihnen Montag - Freitag von 9.00 bis 19.00 Uhr
Samstag von 10.00 bis 12.00 Uhr zur Verfügung.
Tel. +49 (0)177 41 86 323 ; Fax 06206 9640362
Bestellungen bitte an e-mail: info@bmbtechnik.de
Postadresse: Gerd Boll, Martin-Kärcher-Str. 74, D-68623 Lampertheim

Urlaub Kontakt

In der Zeit von 29.03. bis 08.04.2017 bin ich nicht erreichbar !

 

Willkommen!

 

Ich freue mich, Sie auf meiner Webseite begrüßen zu dürfen.

Als Elektrotechniker und Modellbauer habe ich mich mit der digitalen Modellbahn beschäftigt, wobei einige nützliche Module entstanden sind. Das Angebot umfasst universelle Schaltungen für Steuerung, Stromversorgung und Rückmeldung der Modellbahnanlage, wie auch einige Entwicklungen abseits dieses Betätigungsfeldes.
Einige spezielle Module wurden für das Steuerungsprogramm Win-Digipet entwickelt.

Digikeijs DR5000

Messungen an einer Digikeijs Zentrale DR5000 haben gezeigt, das hier der s88-Bus bereits intern mit der Netzteilmasse (interner GND) verbunden ist. Zusätzliche externe Masseverbindungen dürfen hier nicht vorgenommen werden, sonst wird der s88-Bustreiber zerstört. Meine GBM bekommen hierfür eine Bestückungsvariante, dies muss bei der Bestellung angegeben werden.

Booster Option "mfx"

Boosterkonfiguration ab 2018

Neu ist, das die Option "mfx" gewählt werden kann. Dies ist der Rückkanal über den sich mfx Loks an einer Märklin-Zentrale anmelden können. Ich habe mich für "Option" entschlossen, da doch viele Modellbahner darauf verzichten können, gerade wenn man seine Anlage mittels PC steuert.

Gehäuseschrauben

Leider habe ich zu spät bemerkt, das ich zu kurze Gehäuseschrauben geliefert bekommen habe.

Wenn sie in letzter Zeit Module im Gehäuse bei mir gekauft haben, und die beigelegten Befestigungsschrauben nur 20mm lang sind, bitte bei mir melden. Ich werde die 25mm langen Schrauben nachliefern.

Funktionsweise Rückmeldesystem

Für interessierte Modellbahner, oder die jenigen die Probleme mit der Rückmeldung haben, stehen einige animierte Skizzen unter "s88-Decoder -> Skizzen" bereit.

enlightened

Booster gehen in die nächste Generation

Es stand eine Weiterentwicklung meiner Booster an.

Bei gleicher Bauform und Leistung können sie nun auch das mfx Signal von den Loks zur "Märklin" Zentrale weiterleiten.

Weiterhin haben sie ein Boostermanagement mit an Board, das mittels DIP-Schalter aktiviert wird. Die entsprechende Magnetartikeladresse kann entweder im MM oder DCC Format (über DIP-Schalter wählbar) einprogrammiert werden. In zusammenarbeit mit Win-Digipet können Statusmeldungen wie "Gleisspannung OK" und "Kurzschluss" über Rückmeldedecoder ausgegeben und verarbeitet werden.

Gleisbelegtmelder "GBM" in neuem Design

Ich habe die Platine des GBM überarbeitet um ein einheitliches Gehäuse bei all meinen Modulen verwenden zu können. (GBMs folgt später)

Die Funktion ist dabei gleichbleibend, lediglich die Anschlussklemmen sind nun identisch mit RMD+ und K82/83/84 Modulen.

Bestellung, Lieferzeit, Preisgestaltung

Wenn mich eine Bestellung per E-Mail erreicht, dann antworte ich am nächsten Werktag, und gebe einen etwaigen Liefertermin bekannt.

Alle Module, die meine Werkstatt verlassen, sind von Hand bestückt, bearbeitet und geprüft. Meine Mitarbeiter und ich wollen alles Fehlerfrei ausliefern.

Aus diesem Grund kann es auch keine Rabatte oder Preisstaffelungen für Großbestellungen geben. Ich halte auch keine fertigen Produkte vor, alles wird auftragsbezogen angefertigt.

Update für Motorola Datenformat

Für alle besitzer eines Decoders, der das Motorola Datenformat versteht, gibt es ein Firmwareupdate, das evtl auftretende Probleme behebt.

Bitte die entsprechenden Decoder an mich senden, für ein kostenloses Update.

mehr dazu unter FAQ.

Seiten

Subscribe to Boll´s ModellBahnTechnik RSS